Eine fotografische Dokumentation zwischen Königsbrunn und Epfach

Radwandern entlang der Via Claudia Augusta

Die wohl schönste Art und Weise, sich auf Suche nach den Überresten bedeutender antiker Strassen zu begeben ist die per Fahrrad. Mit keinem anderen Fortbewegungsmittel kommt man hinreichend schnell voran und bekommt dennoch ein Gespür für die Identifikation der Trassen. Radwandern auf den Spuren der Römer ist ein Erlebnis.


Die Via Claudia Augusta ist auf einigen Strecken gut erkennbar, um ihren Erhalt kümmern sich viele Gemeinden. Die Befahrung mit dem Auto ist oft nicht erlaubt, an anderen Stellen ist diese eine Zumutung für Ihr Fahrzeug. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad ist die Via Claudia an vielen Stellen direkt begeh- und befahrbar. Mit dem Rad oder zu Fuß kommt man jedoch auch auf anderen Teilstücken, die unwegsamer sind, voran. Für Mountainbiker und Wanderer ist es ein Erlebnis, Spurrillen und andere Fundstücke wie zum Beispiel Meilensteine in den Alpen zu entdecken.

Geeignete Rad-Reiseführer

Radwandern auf den Spuren der Via Claudia Augusta
Leider können Sie meine Website und Ihr Kartenmaterial schlecht auf Tour nehmen. Eine geeignete Alternative mit zusätzlichen Tipps ist dieser "Radwander Führer"
Bikeline Via Claudia Augusta
Tourenplanung, Übernachtungsmöglichkeiten, Entfernungen, Werkstätten und sogar die Steigungen bieten viele nützliche Informationen für die Radreiseplanung.

Aber nicht nur die Via Claudia ist eine sehr reizvolle Strasse für eine Radtour. Die romantische Strasse beispielsweise eignet sich ebenfalls hervorragend für eine Tour.

©  1996-2009