Eine fotografische Dokumentation zwischen Königsbrunn und Epfach

Via Claudia Café Lechblick

An dem eben genannten Punkt bin ich etwas skeptisch, da ich mich frage, weshalb man auf der Dammanlage Büsche pflanzt, nachdem wir doch wissen, daß der Damm keine optimalen Bedingungen für Pflanzenwachstum bietet.
 
Wir können dem Feldweg entlang des Dammes nicht weit folgen, da er nach wenigen hundert Metern für normale Pkw unbefahrbar wird. Die Via Claudia steuert schnurgerade auf das Cafe Lechblick zu. Das Bild 25, mit Blick auf dieses Cafe, ist direkt hinter einem Bauernhof entstanden, durch den die Via Claudia hindurchläuft. Die Dammanlage ist jedoch auf dem Foto nicht mehr zu erkennen.
 

Blick vom Damm auf das Cafe Lechblick

 
Bild 25, Blick vom Damm auf das Cafe Lechblick

Die Via Claudia kreuzt direkt vor dem Cafe Lechblick die B 17 und verschwindet im einem kleinen Wäldchen.
 
Die Via Claudia bewegt sich nun auf Epfach zu. Wir fahren vom Cafe Lechblick die B 17 weiter südlich bis zur nächsten Abzweigung. Hier biegen wir nach Osten in die Mühlstraße ein. Nach 200 m sind wir wieder auf der Via Claudia. Von Norden her kommt ein gut zu erkennender Damm in Richtung Epfach. Bild 26 zeigt diesen Damm. Blickt man auf den Horizont der Wiese und vergleicht den Höhenunterschied von der Wiese beim Auto und der Wiese rechts im Bild mit der Höhe des Autos, so erkennt man, daß der Damm hier noch sehr schön erhalten ist.
 

Dammanlage an der Mühlstrasse vor Epfach

 
Bild 26, Dammanlage an der Mühlstraße vor Epfach

zurückErpfting / EllighofenEpfachweiter

©  1996-2009